„Chancengleichheit besteht nicht darin, dass jeder einen Apfel pflücken darf, sondern dass der Zwerg eine Leiter bekommt.“

Reinhard Turre

Schön, dass ihr hierher gefunden habt.

Neueste Beiträge

  • „Diklusionssnacks – Fortbildungen für digital-inklusive Bildung“ – Vortrag an der WWU Münster
    Lea Schulz, 2021 Im Rahmen der Online-Tagung „Diversität digital denken – the wider view“ habe ich einen Vortrag zu dem Fortbildungsmodell „Diklusionssnacks“ gehalten und ebenfalls ein Poster zum Fünf-Ebenenmodell eines digital-inklusiven Unterrichts erstellt. Gerne teile ich beides mit euch! Vortrag „Diklusionssnacks – Fortbildungen für […]
  • WELS Fachtagung vom 28. – 30.09.2021
    „Diklusion – das Fünf-Ebenenmodell zu digitalen Medien und Inklusion für einen zeitgemäßen Unterricht“ Mit viel Freude habe ich Ende September an der internationalen Fachtagung WELSmain teilgenommen. Unter dem Titel „Innovation für Praxis. Innovation in Praxis.“ habe ich in meinen Vortrag die Aspekte des Fünf-Ebenenmodells […]
  • Beitrag beim Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Sprachheilpädagogik
    Am 1. Oktober war ich im beim Sprach-Kongress zu Gast mit dem Thema „#Diklusion: Digitale Medien zur Sprachförderung im inklusiven Unterricht“. Die Vortragsfolien können an dieser Stelle heruntergeladen werden: Eine Liste mit Ideen für Apps und Software gibt einen Einblick in die Möglichkeiten von […]
  • Diklusion im Schulamt Soest
    eine Fortbildungsreihe Vor einiger Zeit durfte ich im Schulamt Soest eine Online-Fortbildungsreihe zum Thema Diklusion anbieten. Die Kolleg:innen haben sich in sechs verschiedenen Veranstaltungen mit den Themen Individualisierung, Lernstandsmessung, Lehren mit Medien und Kollaboration innerhalb der Fächer Deutsch, Mathe und Englisch befasst – in […]
  • ZEIT Unconference
    Zum Vortrag „Diklusive Schulentwicklung“ am 20.05.2021 bei der ZEIT Unconference Moderiert durch den großartigen René Fehrmann durfte ich am Donnerstag, 20.05.2021 für die ZEIT einen Vortrag zum Thema diklusive Schulentwicklung halten. Lange habe ich mit mir gerungen, ob ich das Thema ganz klassisch angehe […]